Dieses Blog durchsuchen

Donnerstag, 19. Oktober 2017

Anleitung iViech Nr. 3: Der iIgel


Hii Häkelfans,

weiter geht es in meiner kleiner iSerie mit einem stacheligen Kollegen, dem iIgel:

  Der iIgel ist formschön, stachelflauschig und kann Geheimnisse bewahren, weil er....


... rund um ein Kinderüberraschungsei gehäkelt wurde


Anleitung iViech Nr 3: Der iIgel


Material:

- Wolle, (ich verwende meißt Schachenmayr
Bravo, aber ihr könnt auch jedes andere Gewöll nehmen)
- Häkelnadel, ich habe eine 3,5er verwendet
- ein kleines bißchen Füllwatte
- eine Nadel um Fäden zu vernähen
- einen Maschenmarkierer oder einen blauen Faden
- eine Schere
- Dekozeugs wie zum Beispiel Knöpfe
- Augen










UND
ein gelbes Maxi Kinderüberraschungsei (die größeren, ca 7 cm groß)









Abkürzungen
LM: Luftmasche
FM: Feste Masche
HSTB: Halbes Stäbchen
zu: Masche zunehmen
ab: Masche abnehmen


los gehs:

Kopf
in beige (Ich habe bei meinem iIgel eine etwas unglückliche Farbwahl getroffen, ich denke er wird süßer wenn der Kontrast zwischen Körper und Stacheln größer ist, also nehmt für den Körper besser eine hellere Farbe)
Runde 1: 6 FM in Magischen Ring
Runde 2: jede Masche verdoppeln (12 FM)
Runde 3: (1 FM, zu) wiederholen (18 FM)
Runde 4: (2 FM, zu) wiederholen (24 FM)
Runde 5: (3 FM, zu) wiederholen (30 FM)
Runde 6: (4 FM, zu) wiederholen (36 FM)
Runde 7: (5 FM, zu) 4x wiederholen, 10 FM (40 FM)
Hinweis: Je nachdem wie und mit welcher Wolle ihr häkelt kann es zu Abweichungen kommen. Das Häkelteil sollte jetzt den Eierboden und die Hälfte der Eierrundung bedecken. Wenn nicht, gleicht es ggf mit einigen Zunahmen oder Abnahmen aus.
Seid mit den Zunahmen aber nicht vorschnell, das Häkelteil sieht am Anfang etwas zu klein aus, aber wenn ihr weitere Runden gehäkelt habt gibt sich das.

Runde 8 - 17: FM
Guckt zwischendurch mal ob das Teilchen auch gut über euer Ei passt. Passt ggf die Maschenanzahl an damit euer Igel auch wie eine zweite Haut über dem Ei sitzt.
Guckt auch ob ihr mit der Rundenanzahl hin kommt. Euer Teilchen sollte mit dem Öffnungsschlitz des Eies abschließen. Wenn es nicht ganz hundertprozentig übereinstimmen sollte macht das nichts, das kaschieren wir später ;-)

Häkelteilchen abschließen und Faden vernähen

Bauch und Pullover
beginnt in beige
Runde 1: 6 FM in Magischen Ring
Runde 2: jede Masche verdoppeln (12 FM)
Runde 3: (1 FM, zu) wiederholen (18 FM)
Runde 4: (2 FM, zu) wiederholen (24 FM)
Runde 5: (3 FM, zu) wiederholen (30 FM)
Runde 6: (4 FM, zu) wiederholen (36 FM)
Runde 7: (5 FM, zu) 4x wiederholen, 10 FM (40 FM)
Runde 8 -9: FM
Farbwechsel - jetzt bekommt der iIgel seinen Pullover
Runde 10 - 17 FM
Guckt wie auch schon beim Kopfteil ob alles gut sitzt, und passt es ggf an
Häkelteilchen abschließen und Faden vernähen

Schal/Pulloverkragen
in Pulloverfarben
Runde 1: 3 LM + 1 Wende LM
Runde 2: FM + 1 Wende LM
so oft wiederholen bis der Schal so lang ist, dass er einmal um das Ei herum passt
abschließen und laangen Faden zum annähen lassen

Die Schalenden zusammennähen und den entstandenen Kreis zwischen die letzte und die vorletzte Runde des Kopfteils nähen
Restfaden vernähen

Beide Häkelteilchen über das Ei stülpen und sich freuen, dass unser iIgel Form annimmt


Füße
2 Stück, in beige
Runde 1: 6 FM in Magischen Ring
Runde 2: jede Masche verdoppeln (12 FM)
Runde 3: (2 FM, zu) wiederholen (16 FM)
Runde 4: FM ( 16 FM)
Runde 5: (ab) wiederholen, FM (8FM)
abschließen, Faden zum annähen lassen
mit etwas Füllwatte ausstopfen und vorne an den iIgel nähen

Arme
2 Stück
beginnt in beige
Runde 1: 6 FM in Magischen Ring
Runde 2: jede Masche verdoppeln (12 FM)
Runde 3: FM (12 FM)
Runde 4: FM (12 FM)
Runde 5: (ab) wiederholen (6 FM)
Farbwechsel zu Pulloverfarbe
Runde 6 - 11: FM (6 FM)
abschließen, Faden zum annähen lassen
Handknubbel gut austopfen, Arme nur ganz leicht, seitlich an den iIgel nähen

Nase
beginnt in schwarz
Runde 1: 6 FM in Magischen Ring
Farbwechsel zu beige
Runde 2: (FM, zu) wiederholen  (9 FM)
Runde 3: (2 FM, zu) wiederholen (12 FM)
Runde 4: (6 FM, zu) wiederholen  (16 FM)
Runde 5: FM   (16 FM)
abschließen, Faden zum annähen lassen
Nase ausstopfen, und dem iIgel knapp über dem Pulloverkragen ins Gesicht nähen

Stacheln
in dunkelbraun
Hinweis: die Stacheln werden in Loopmaschen oder Schlingmaschen gehäkelt
Runde 1: 6 FM in Magischen Ring
Runde 2: jede Masche verdoppeln (12 FM)
Runde 3: (1 FM, zu) wiederholen (18 FM)
Runde 4: (2 FM, zu) wiederholen (24 FM)
Runde 5: (3 FM, zu) wiederholen (30 FM)
Runde 6: (4 FM, zu) wiederholen (36 FM)
Runde 7: (5 FM, zu) wiederholen (42 FM)
Runde 8: (6 FM, zu) wiederholen (48 FM)
Runde 9: (7 FM, zu) wiederholen (54 FM)
Runde 10: FM (54 FM)
Runde 11: FM (54 FM)bevor ihr abschließt, guckt auch hier ob ihr mit der Größe hinkommt, das Stachelteil sollte einen Großteil des Kopfes bedecken
abschließen, langen Faden zum annähen lassen

Stachelteil auf dem Igelkopf annähen

Ohren
2 Stück in beige
Runde 1: 6 FM in Magischen Ring
Runde 2: zu, zu, zu in HSTB, zu, zu, zu (12 FM)
abschließen, Faden zum annähen lassen


Ohren zwischen den vielen Stacheln annähen, Restfaden vernähen




Fehlen nur noch die Augen. Ich habe dem iIgel einfache Wackelaugen aufgeklebt. Wer es ebenso machen möchte sollte darauf achten, dass der iIgel nicht in die Hände kleinerer Kinder geraten darf. (Verschluckgefahr!)
Für eine kindersichere Version stickt die Augen am Besten auf

Wer möchte kann den iIgel noch mit Dekokram wie Knöpfen, Anhängern, Stickereien etc verschönern und die beiden Häkelhälften noch mit etwas Kleber am Ei fixieren

Dann ist euer iIgel fertig.
Drückt ihm einen Kuss auf seine wollige Nase und freut euch, dass nur ihr beide wisst was für ein Schatz sich in seinem Inneren befindet (vorher solltet ihr natürlich einen reintun ;-) )

Solltet ihr Fragen, Anregungen oder mir euere fertigen Werke zeigen wollen, dürft ihr mich gerne
unter sm-scrapdesign@gmx.de kontaktieren
Bitte gebt diese Anleitung nicht weiter. Sie ist kostenlos also lotst jeden der sie haben möchte auf
meinen Blog → http://sm-scrapdesign.blogspot.de/
Die fertigen iViecher dürft ihr gerne verkaufen, nur diese Anleitung natürlich nicht.


Anleitung zum Download im PDF Format

Frohes Häkeln

Sonja

Dienstag, 17. Oktober 2017

Anleitung iViech Nr. 2: Der iKoala


Hii Häkelfans,

habt ihr auch Berge von Kinderüberraschungseiern zuhause rumliegen? Entweder von den eigenen Kindern/Enkeln, oder bekommt sie so wie ich Säckeweise geschenkt weil ihr "daraus bestimmt was tolles basteln könnt" und sie "zum wegschmeissen viel zu schade sind"?

Dann ist meine kleine Idee vielleicht was für euch

Ich präsentiere, ziemlich sehr stolz: die iViecher


Nummer 2: Der iKoala!!! 

 Der iKoala ist formschön, guckt treuherzig und kann Geheimnisse bewahren, weil er....

... rund um ein Kinderüberraschungsei gehäkelt wurde


Die iKoala Anleitung:

Material:

 
 - Wolle, (ich verwende meißt Schachenmayr Bravo, aber ihr könnt auch jedes andere Gewöll nehmen)
- Häkelnadel, ich habe eine 3,5er verwendet
- ein kleines bißchen Füllwatte
- eine Nadel um Fäden zu vernähen
- einen Maschenmarkierer oder einen blauen Faden
- eine Schere
- Dekozeugs wie zum Beispiel Knöpfe
- Augen









UND
ein gelbes Maxi Kinderüberraschungsei (die größeren, ca 7 cm groß)








Abkürzungen
LM: Luftmasche
FM: Feste Masche
zu: Masche zunehmen
ab: Masche abnehmen

Los gehts:


Kopf   in grau
Runde 1: 6 FM in Magischen Ring
Runde 2: jede Masche verdoppeln   (12 FM)
Runde 3: (1 FM, zu) wiederholen   (18 FM)
Runde 4: (2 FM, zu) wiederholen   (24 FM)
Runde 5: (3 FM, zu) wiederholen   (30 FM)
Runde 6: (4 FM, zu) wiederholen   (36 FM)
Runde 7: (5 FM, zu) 4x wiederholen, 10 FM   (40 FM)
Hinweis: Je nachdem wie und mit welcher Wolle ihr häkelt kann es zu Abweichungen kommen. Das Häkelteil sollte jetzt den Eierboden und die Hälfte der Eierrundung bedecken. Wenn nicht, gleicht es ggf mit einigen Zunahmen oder Abnahmen aus. 
Seid mit den Zunahmen aber nicht vorschnell, das Häkelteil sieht am Anfang etwas zu klein aus, aber wenn ihr weitere Runden gehäkelt habt gibt sich das.
Runde 8 - 17: FM 
Guckt zwischendurch mal ob das Teilchen auch gut über euer Ei passt. Passt ggf die Maschenanzahl an damit euer Koala auch wie eine zweite Haut über dem Ei sitzt.
Guckt auch ob ihr mit der Rundenanzahl hin kommt. Euer Teilchen sollte mit dem Öffnungsschlitz des Eies abschließen. Wenn es nicht ganz hundertprozentig übereinstimmen sollte macht das nichts, das kaschieren wir später ;-)
Häkelteilchen abschließen und Faden vernähen


Bauch und Pullover
beginnt in grau
Runde 1: 6 FM in Magischen Ring
Runde 2: jede Masche verdoppeln   (12 FM)
Runde 3: (1 FM, zu) wiederholen   (18 FM)
Runde 4: (2 FM, zu) wiederholen   (24 FM)
Runde 5: (3 FM, zu) wiederholen   (30 FM)
Runde 6: (4 FM, zu) wiederholen   (36 FM)
Runde 7: (5 FM, zu) 4x wiederholen, 10 FM   (40 FM) 
Runde 8 -9: FM
Farbwechsel - jetzt bekommt der iKoala seinen Pullover
Runde 10 - 17 FM
Guckt wie auch schon beim Kopfteil ob alles gut sitzt, und passt es ggf an
Häkelteilchen abschließen und Faden vernähen
 
 
Schal/Pulloverkragen
in Pulloverfarben
Runde 1: 3 LM + 1 Wende LM
Runde 2: FM + 1 Wende LM
so oft wiederholen bis der Schal so lang ist, dass er einmal um das Ei herum passt
abschließen und laangen Faden zum annähen lassen
Die Schalenden zusammennähen und den entstandenen Kreis zwischen die letzte und die vorletzte  Runde des Kopfteils nähen
Restfaden vernähen


Füße
2 Stück, in grau

Runde 1: 6 FM in Magischen Ring
Runde 2: jede Masche verdoppeln   (12 FM)
Runde 3: (2 FM, zu) wiederholen  (16 FM)
Runde 4: FM ( 16 FM)
Runde 5: (ab) wiederholen, FM  (8FM)
abschließen, Faden zum annähen lassen
mit etwas Füllwatte ausstopfen und vorne an den iKoala nähen 

Arme
2 Stück
beginnt in grau
Runde 1: 6 FM in Magischen Ring
Runde 2: jede Masche verdoppeln   (12 FM)
Runde 3: FM  (12 FM)
Runde 4: FM  (12 FM)
Runde 5: (ab) wiederholen (6 FM)
Farbwechsel zu Pulloverfarbe
Runde 6 - 11: FM  (6 FM)
abschließen, Faden zum annähen lassen
Handknubbel gut austopfen, Arme nur ganz leicht, seitlich an den iKoala nähen
 
Nase
in schwarz 
Runde 1: 6 FM in Magischen Ring
Runde 2: jede Masche verdoppeln (12 FM)
Runde 3: (2 FM, zu) wiederholen (16 FM)
Runde 4: FM  (16 FM)
abschließen, Faden zum annähen lassen
Nase ausstopfen, in eine dreieckige Form drücken und dem iKoala mitten ins Gesicht nähen

Ohreninnenteil
2 Stück in weiß
(ich hab einen Rest Fluffywolle genommen, ihr könnt aber auch ganz normale Wolle nehmen)
Runde 1: 6 FM in Magischen Ring
Runde 2: jede Masche verdoppeln (12 FM)
Runde 3: (FM, zu) wiederholen (18 FM)
abschließen, Faden vernähen

Ohrenaussenteil
2 Stück in grau
Runde 1: 6 FM in Magischen Ring
Runde 2: jede Masche verdoppeln (12 FM)
Runde 3: (FM, zu) wiederholen (18 FM)
weisses Innenteil nehmen, die beiden Teile aufeinander legen und durch beide Teile häkeln
Runde 4: FM  (18 FM)
abschließen, langen Faden zum annähen lassen
Ohren seitlich an den Kopf nähen
Ich habe vorher die Ohren in der Mitte gefaltet und 1-2 gegenüberliegende Maschen miteinander vernäht, so dass eine leichte Wölbung entsteht


Fehlen nur noch die Augen. Ich habe dem iKoala einfache Wackelaugen aufgeklebt. Wer es ebenso machen möchte sollte darauf achten, dass der iKoala nicht in die Hände kleinerer Kinder geraten darf. (Verschluckgefahr!)
Für eine kindersichere Version stickt die Augen am Besten auf
Für die Anbringung von Sicherheitsaugen bohrt ihr in Augenhöhe ein Loch durch das Ei, und schiebt das Sicherheitsauge durch Ei und Häkelteil

Wer möchte kann den iKoala noch mit Dekokram wie Knöpfen, Anhängern, Stickereien etc verschönern und die beiden Häkelhälften noch mit etwas Kleber am Ei fixieren

Dann ist euer iKoala fertig.
Drückt ihm einen Kuss auf seine wollige Nase und freut euch, dass nur ihr beide wisst was für ein Schatz sich in seinem Inneren befindet (vorher solltet ihr natürlich einen reintun ;-) )

Solltet ihr Fragen, Anregungen oder mir euere fertigen Werke zeigen wollen, dürft ihr mich gerne
unter sm-scrapdesign@gmx.de kontaktieren
Bitte gebt diese Anleitung nicht weiter. Sie ist kostenlos also lotst jeden der sie haben möchte auf
meinen Blog
Die fertigen iViecher dürft ihr gerne verkaufen, nur diese Anleitung natürlich nicht.

Anleitung im PDF Format

to be continued - weitere iViecher folgen in Kürze :-)

Frohes Häkeln

Sonja

Montag, 16. Oktober 2017

Anleitung iViech Nr. 1: Der iWurf


Hii Häkelfans,

habt ihr auch Berge von Kinderüberraschungseiern zuhause rumliegen? Entweder von den eigenen Kindern/Enkeln, oder bekommt sie so wie ich Säckeweise geschenkt weil ihr "daraus bestimmt was tolles basteln könnt" und sie "zum wegschmeissen viel zu schade sind"?

Dann ist meine kleine Idee vielleicht was für euch

Ich präsentiere, ziemlich sehr stolz: die iViecher


Nummer 1: Der iWurf!!!

 iWurf von aussen

 Achtung, nicht erschrecken, das ist der iWurf von innen




Die iWurf Anleitung:
Material:
- Wolle, (ich verwende meißt Schachenmayr Bravo, aber ihr könnt auch jedes andere Gewöll nehmen)
- Häkelnadel, ich habe eine 3,5er verwendet
- ein kleines bißchen Füllwatte
- eine Nadel um Fäden zu vernähen
- einen Maschenmarkierer oder einen blauen Faden
- eine Schere
- Dekozeugs wie zum Beispiel Knöpfe
- Augen










UND
ein gelbes Maxi Kinderüberraschungsei (die größeren, ca 7 cm groß)











Abkürzungen
LM: Luftmasche
FM: Feste Masche
zu: Masche zunehmen
ab: Masche abnehmen

Los gehts:

Kopf   in schwarz
Runde 1: 6 FM in Magischen Ring
Runde 2: jede Masche verdoppeln   (12 FM)
Runde 3: (1 FM, zu) wiederholen   (18 FM)
Runde 4: (2 FM, zu) wiederholen   (24 FM)
Runde 5: (3 FM, zu) wiederholen   (30 FM)
Runde 6: (4 FM, zu) wiederholen   (36 FM)
Runde 7: (5 FM, zu) 4x wiederholen, 10 FM   (40 FM)
Hinweis: Je nachdem wie und mit welcher Wolle ihr häkelt kann es zu Abweichungen kommen. Das Häkelteil sollte jetzt den Eierboden und die Hälfte der Eierrundung bedecken. Wenn nicht, gleicht es ggf mit einigen Zunahmen oder Abnahmen aus. 
Seid mit den Zunahmen aber nicht vorschnell, das Häkelteil sieht am Anfang etwas zu klein aus, aber wenn ihr weitere Runden gehäkelt habt gibt sich das.
Runde 8 - 17: FM 
Guckt zwischendurch mal ob das Teilchen auch gut über euer Ei passt. Passt ggf die Maschenanzahl an damit euer Maulwurf auch wie eine zweite Haut über dem Ei sitzt.
Guckt auch ob ihr mit der Rundenanzahl hin kommt. Euer Teilchen sollte mit dem Öffnungsschlitz des Eies abschließen. Wenn es nicht ganz hundertprozentig übereinstimmen sollte macht das nichts, das kaschieren wir später ;-)
Häkelteilchen abschließen und Faden vernähen

Bauch und Pullover
beginnt in schwarz
Runde 1: 6 FM in Magischen Ring
Runde 2: jede Masche verdoppeln   (12 FM)
Runde 3: (1 FM, zu) wiederholen   (18 FM)
Runde 4: (2 FM, zu) wiederholen   (24 FM)
Runde 5: (3 FM, zu) wiederholen   (30 FM)
Runde 6: (4 FM, zu) wiederholen   (36 FM)
Runde 7: (5 FM, zu) 4x wiederholen, 10 FM   (40 FM) 
Runde 8 -9: FM
Farbwechsel - jetzt bekommt der iWurf seinen Pullover
Runde 10 - 17 FM
Guckt wie auch schon beim Kopfteil ob alles gut sitzt, und passt es ggf an
Häkelteilchen abschließen und Faden vernähen 

Schal/Pulloverkragen
in Pulloverfarben
Runde 1: 3 LM + 1 Wende LM
Runde 2: FM + 1 Wende LM
so oft wiederholen bis der Schal so lang ist, dass er einmal um das Ei herum passt
abschließen und laangen Faden zum annähen lassen

Die Schalenden zusammennähen und den entstandenen Kreis zwischen die letzte und die vorletzte  Runde des Kopfteils nähen
Restfaden vernähen

Füße
2 Stück, in schwarz
Runde 1: 6 FM in Magischen Ring
Runde 2: jede Masche verdoppeln   (12 FM)
Runde 3: (2 FM, zu) wiederholen  (16 FM)
Runde 4: FM ( 16 FM)
Runde 5: (ab) wiederholen, FM  (8FM)
abschließen, Faden zum annähen lassen
mit etwas Füllwatte ausstopfen und vorne an den iWurf nähen

Arme
2 Stück
beginnt in schwarz
Runde 1: 6 FM in Magischen Ring
Runde 2: jede Masche verdoppeln   (12 FM)
Runde 3: FM  (12 FM)
Runde 4: FM  (12 FM)
Runde 5: (ab) wiederholen (6 FM)
Farbwechsel zu Pulloverfarbe
Runde 6 - 11: FM  (6 FM)
abschließen, Faden zum annähen lassen
Handknubbel gut austopfen, Arme nur ganz leicht, seitlich an den iWurf nähen

Schnauze
beginnt in rosa
Runde 1: 5 FM in Magischen Ring
Runde 2: FM   (5 FM)
Runde 3: FM   (5 FM)
Farbwechsel zu schwarz
Runde 4: zu, 4 FM  (6 FM)
Runde 5: zu, zu, zu, 3 FM  (9 FM)
Runde 6: zu, zu,  6 FM, zu   (12 FM)
abschließen, Faden zum annähen lassen
mit Füllwatte ausstopfen,
mittig auf das Kopfteil annähen




Schwanz
in schwarz
Runde 1: 5 FM in Magischen Ring  (5 FM)
Runde 2: FM   (5 FM)
Runde 3: zu, 4 FM (6 FM)
Runde 4: zu, 5 FM (7 FM)
Runde 5: FM   (7FM)
abschließen, Faden zum annähen lassen
mit Füllwatte ausstopfen und am iWurf Hinterteil befestigen



Fehlen nur noch die Augen. Ich habe ihm einfache Wackelaugen aufgeklebt. Wer es ebenso machen möchte sollte darauf achten, dass der iWurf nicht in die Hände kleinerer Kinder geraten darf. (Verschluckgefahr!)
Für eine kindersichere Version stickt die Augen am Besten auf
Für die Anbringung von Sicherheitsaugen bohrt ihr in Augenhöhe ein Loch durch das Ei, und schiebt das Sicherheitsauge durch Ei und Häkelteil

Wer möchte kann den iWurf noch mit Dekokram wie Knöpfen, Anhängern, Stickereien etc verschönern und die beiden Häkelhälften noch mit etwas Kleber am Ei fixieren

Dann ist euer iWurf fertig.
Drückt ihm einen Kuss auf seine wollige Nase und freut euch, dass nur ihr beide wisst was für ein Schatz sich in seinem Inneren befindet (vorher solltet ihr natürlich einen reintun ;-) )

Solltet ihr Fragen, Anregungen oder mir euere fertigen Werke zeigen wollen, dürft ihr mich gerne
unter sm-scrapdesign@gmx.de kontaktieren
Bitte gebt diese Anleitung nicht weiter. Sie ist kostenlos also lotst jeden der sie haben möchte auf
meinen Blog
Die fertigen iViecher dürft ihr gerne verkaufen, nur diese Anleitung natürlich nicht.


to be continued - weitere iViecher folgen in Kürze :-)

Frohes Häkeln

Sonja

Donnerstag, 12. Oktober 2017

Zwei Happy African Flower Hippos


Hii Häkelfans

Meine beiden Grazien sind endlich fertig. Wir drei hatten zusammen fast keine Farb/Wolldramen und haben uns beim Zusammenbau nur ganz wenig verpuzzelt. Nur ihr Appetit von vier Schwedenkissen  hat mich etwas verwundert. Ich dachte, wir kämen locker mit der Hälfte aus. Gefräßige kleine Biester


Zusammengefasst heißt das: fast 100 Ommas, 5 Knäuel Wolle, ein lahmes Häkelhandgelenk, zig Wochen Arbeit und besagte vier Schwedenkissen
(Übrigends, der Schwede hat die Preise für die Kissen schon wieder um 20 Cent erhöht!!!) 
  

 
 Ein Versuch die Produktion von weiteren Hippos zu vereinfachen. Ob so viele kleine rosa/mint gekastelte Babyhippos entstehen?? ;-) ;-)  ;-)


Die Hippo Anleitung findet ihr HIER

frohes Häkeln

Sonja

Freitag, 25. August 2017

Sonjas ultimative Notizbücher


Hallo Bastelfans,


 nein, heute habe ich nicht gehäkelt sondern gebastelt.
Ultimative Notizbücher um genauer zu sein, wer da seinen ganzen Termine und Daten und wichtiges Zeug nicht unterbringt, ist selber schuld


Nr 1: grüner Blütentraum
 dezentes Grün mit noch dezenteren Blüten. Das Innenleben läßt mit Spiralblock, kleinerem herausnehmbaren Block, Post its und Notizheft keine Wünsche offen. Ebenfalls im Set enthalten ist ein neongrüner Gelstift und aufgerissene Ränder am Heft- sowie Buchrücken


Nr 2: die Punkteedition
Die Punkteedition verwöhnt ihren Besitzer mit gleich zwei herausnehmbaren Notizheften, einem Adressbuch und mehr Post its als man je verposten kann. Das Set rundet ein pinkfarbener Gelstift ab


Nr. 3: Die Naschkatzenedition
Keine Frage, der Besitzer dieser Edition liebt pink, Eulen und alles was der Konditor in seiner Teigschüssel anrührt. Zwei Hefte (einmal groß, einmal klein) ein perforierter Block und rosa Post its bieten viel Platz für Rezepte oder Restaurantadressen. Ein Rosafarbener Gelstift komplettiert das Set

frohes Basteln

Sonja
 

Dienstag, 8. August 2017

Fliegeninvarsion Buzzzzzzz


Hii Häkelfans

darf ich vorstellen: Fliegenfamilie Buzz

Trotz der hochsommerlichen Temperaturen brauchen sie, wie alle Lalylala Schätzchen, einen dicken Schal. Wäre ja schlimm, wenn sie sich eine ihrer Häkelmaschen verkälten ;-)

 
Von hinten - der ultimative Beweiß, dass sie alle flugtüchtig sind 

Anleitung gibt es HIER
und HIER

(Riesen Buzz nach Buzz Anleitung
Mini Buzz nach Mini Bina Anleitung, Rest improvisiert
Micro Buzz nach Micro Paul Anleitung, Rest improvisiert)

Frohes Häkeln
Sonja

Mittwoch, 14. Juni 2017

Kosmetik Täschchen martim


Hii Häkelfans

 mein erstes Häkeltäschchen hat ein Geschwisterchen im martimen Look bekommen. Eigentlich sollte es ein rot/schwarzes Täschchen werden... oder ein mint/türkis/graues. Doch seitdem sich mein Wolldealer zur Ruhe gesetzt hat (wie kann sie nur!!!!!!)  weißt mein Wollvorrat diverse Lücken auf.




Beim genähten Innenleben hab ich mich diesmal nicht ganz so dämlich angestellt. Das Ergebnis ist für einen Nähdeppen wie mich gar nicht mal soo schlecht


Das Perlengedöhns am Reißverschluß darf natürlich nicht fehlen


Der blaue Faden um den Anker ist in Wirklichkeit eine Kordel und soll ein Seil darstellen. Wenn man nah genug dran ist, und es weiß, dann sieht man es auch

 
Uuund nochmal von der anderen Seite.
Die sieht eigentlich genauso aus wie die Vorderseite, nur die Farben der Häkelappli sind gespiegelt

Anleitung zum Selbermachen findet ihr bei  Buttinette <--- a="">

Frohes Häkeln

Sonja

Mittwoch, 7. Juni 2017

Kosmetik Täschchen gehäkelt - und genäht


Hii Häkelfans,

vor einigen Wochen hab ich in einem Häkelblog eine Anleitung für ein gehäkeltes Kosmetiktäschchen gesehen und mir gedacht "das muß ich mir unbedingt schnell mal häkeln"

Aus dem "schnell mal" wurde dann doch ein etwas längeres Projekt weil ich mir unbedingt ein genähtes Innenleben einbildete.... und ich dabei ganz vergaß, dass ich ein Nähdepp bin...

Für alle anderen wäre das Innenleben ein Nähklacks, nur mich hat es wochenlang beschäftigt, was in erster Linie daran lag, dass ich mich ultradämlich angestellt hab. Als dann alles an Ort und Stelle getackert war, rutschte mir der blöde Reißverschlußschieber aus den Reißverschlußschiene...
Ja, das Prädikat Nähdepp trage ich nicht umsonst...

Letztenendes hab ich es dann doch geschaft, das Täschchen ist fertig, um die ganzen Fehlerchen wurde herumfotografiert

Und der störrische Reißverschluß hat noch ein Gedöhns bekommen, weil schön :-)

Die Anleitung zum Selbermachen ist von HIER 

frohes Häkeln

Sonja

Mittwoch, 17. Mai 2017

Krokus Carla - Blumenzwiebel gehäkelt


Hii Häkelfans

Blumenzwiebel Carla hat es in meiner Häkelfluchecke ziemlich gut gefallen. Nach mehreren erfolglosen Versuchen sie zum Blühen zu bewegen landete sie nämlich in selbiger.
Zum Nachdenken, ob sie nicht doch eine brave und blühende Blumenzwiebel sein möchte.
Sie wehrte sich standhaft, aber letztendlich wächst ihr endlich doch der langersehnte Krokus aus dem Hirn :-)


Die Anleitung zum selberpflanzen... häkeln findet ihr HIER

frohes Häkeln

Sonja

Donnerstag, 11. Mai 2017

Deckchen - Gehäkelt und sehr filigran


Hii Häkelfans,

eigentlich dachte ich diese Häkeldeckchen seien total out - aber, falsch, die sind tatsächlich wieder in. Ich hätte vielleicht Ommas alte Teilchen noch nicht so schnell kompostieren sollen.



Mein allererster Deckchen Versuch. Nadelstärke 2, Garn in Nähseidenstärke und eine Anleitung die mich schwerst herausforderte. 


 



Nr 2 und Nr 3 häkelten sich schon deutlich leichter. Runde Muster sind auch nicht ganz so kompliziert wie eckige

Anleitungen kann ich euch leider nicht verlinken. Die stammen aus alten Häkelheftchen von Omma

frohes Häkeln

Sonja

Mittwoch, 10. Mai 2017

Hausschuhe - gehäkelt und warm


Hii Häkelfans

Ich hatte ein wenig ungeliebte und unbrauchbare Wolle aussortiert und wollte sie eigentlich schon weitergeben, doch dann wurde ich hierzu inspiriert:

Hausschuhe!!!


Perfekt für ungeliebte Wolle die entweder zu fluffig oder zu dünn für Viecher ist. Fluffig ist bei Hausschuhen immer gut und da die Treter mit doppeltem Faden gehäkelt werden sind auch dünnere Gärnchen bestens geeignet.

Kurzum, meine Hausschuhkollektion hat sich rasend schnell erweitert

 Sogar Restgewöll wurde verbaut (siehe zweites Paar von rechts).
Jetzt habe ich keine ungeliebte Wolle mehr - dafür aber warme Füße ;-)

Anleitung zum Selbermachen findet ihr HIER


frohes Häkeln

Sonja

Dienstag, 9. Mai 2017

African Flower Schildkröten


Hii Häkelfans,

Wollt ihr mal meine Alptraumkröten sehen?



Die sehen so harmlos aus, gell?
Ja von wegen!!
Diese Biester hatten es knapp beisammen dass ich mit dem Flammenwerfer auf sie losgeh.





Nr. 1 (Wegen Drama alle nochmal einzeln aufgelistet)
Da ich schon divese andere African Flower Viecher aus deutlich mehr Einzelteilen zusammengeklöppelt habe, dachte ich diese Minikröten stellen kein Problem dar...
Ja von wegen!!! Diese Biester waren das fluchintensivste und auftrennreichste was ich je gemacht hab. Allein das Unterteil hab ich zigmal neu zusammengepuzzelt da irgendwo immer ein Fehler war...



Nr 2:  Farbdrama hoch viermilliarden
Bei dieser Kröte war ich mir farblich nicht ganz sicher und testete die einzelnen Ommas (=die African Flower Motive)  in verschiedenen Farbkombinationen nur um dann davorzusitzen und wieder nicht zu wissen welches am schönsten ist. Ich hab dann mein Umfeld entscheiden lassen, was anstatt gegebenes zu kommentieren fröhlich neue Farbkombinationen zusammenstellte. Dem einen gefiel grau nicht, der anderen fand lila kacke, die Dritte wollte noch mit mit Weiß kombinieren, die Vierte wollte unbedingt was in Rosa. Die Anfangs nur 5 Kombinationen vermehrten sich in Windeseile auf 12.... ich hab dann die Kombination genommen, die von zwei Leuten als gut befunden wurden

Als Krönung des Ganzen hab ich Depp beim Krötendeckel die Größe der einzelnen Ommas vertauscht (verwechselt) und mich gewundert warum es nicht passt.....




Nr 3: Wolle vrs ICH
Ihr denkt eine Steigerung ist nicht möglich?
Von wegen!
Bei diesem blöden Viech hat sich die Wolle gegen mich verschworen. Ich wollte etwas Restwolle verwerten und Leut, lasst euch sagen, man braucht DEUTLICH mehr Wolle als man denkt. Ein 1/3 Knäuel reicht nicht aus
Heißt, Unterteil erster Versuch: Die Wolle ging nach 2/3 der Ommas aus
Unterteil zweiter Versuch: Die Wolle ging kurz vor Beendigung des vorletzten Omma aus

Anstatt das ganze nochmal (!!!) zu machen, hab ich mit einer ähnlich farbigen Wolle beendet. Das Krötenvieh hat unten also ein paar Flecken
Beim Oberteil lief es nicht anders, sowohl das Rosa als auch das Beige hielten zwar vorbildlich bis zur allerletzten Masche .... nur sollte das Krötenvieh ja noch einen Panzerrand bekommen was weder mit Rosa noch mit Beige möglich war
Darum hat der Panzerrand jetzt eine komplett neue Farbe... aber ehrlich gesagt, ich find das steht der Kröte total gut

So viel schief ging mir bisher noch bei keinem Häkelviech. Warscheinlich habe ich einen Häkelkrötenfluch :-(

Wer sich das Elend ebenfalls antun möchte, die dazu passende Anleitung findet ihr HIER

frohes Häkeln

Sonja