Dieses Blog durchsuchen

Mittwoch, 14. Juni 2017

Kosmetik Täschchen martim


Hii Häkelfans

 mein erstes Häkeltäschchen hat ein Geschwisterchen im martimen Look bekommen. Eigentlich sollte es ein rot/schwarzes Täschchen werden... oder ein mint/türkis/graues. Doch seitdem sich mein Wolldealer zur Ruhe gesetzt hat (wie kann sie nur!!!!!!)  weißt mein Wollvorrat diverse Lücken auf.




Beim genähten Innenleben hab ich mich diesmal nicht ganz so dämlich angestellt. Das Ergebnis ist für einen Nähdeppen wie mich gar nicht mal soo schlecht


Das Perlengedöhns am Reißverschluß darf natürlich nicht fehlen


Der blaue Faden um den Anker ist in Wirklichkeit eine Kordel und soll ein Seil darstellen. Wenn man nah genug dran ist, und es weiß, dann sieht man es auch

 
Uuund nochmal von der anderen Seite.
Die sieht eigentlich genauso aus wie die Vorderseite, nur die Farben der Häkelappli sind gespiegelt

Anleitung zum Selbermachen findet ihr bei  Buttinette <--- a="">

Frohes Häkeln

Sonja

Mittwoch, 7. Juni 2017

Kosmetik Täschchen gehäkelt - und genäht


Hii Häkelfans,

vor einigen Wochen hab ich in einem Häkelblog eine Anleitung für ein gehäkeltes Kosmetiktäschchen gesehen und mir gedacht "das muß ich mir unbedingt schnell mal häkeln"

Aus dem "schnell mal" wurde dann doch ein etwas längeres Projekt weil ich mir unbedingt ein genähtes Innenleben einbildete.... und ich dabei ganz vergaß, dass ich ein Nähdepp bin...

Für alle anderen wäre das Innenleben ein Nähklacks, nur mich hat es wochenlang beschäftigt, was in erster Linie daran lag, dass ich mich ultradämlich angestellt hab. Als dann alles an Ort und Stelle getackert war, rutschte mir der blöde Reißverschlußschieber aus den Reißverschlußschiene...
Ja, das Prädikat Nähdepp trage ich nicht umsonst...

Letztenendes hab ich es dann doch geschaft, das Täschchen ist fertig, um die ganzen Fehlerchen wurde herumfotografiert

Und der störrische Reißverschluß hat noch ein Gedöhns bekommen, weil schön :-)

Die Anleitung zum Selbermachen ist von HIER 

frohes Häkeln

Sonja

Mittwoch, 17. Mai 2017

Krokus Carla - Blumenzwiebel gehäkelt


Hii Häkelfans

Blumenzwiebel Carla hat es in meiner Häkelfluchecke ziemlich gut gefallen. Nach mehreren erfolglosen Versuchen sie zum Blühen zu bewegen landete sie nämlich in selbiger.
Zum Nachdenken, ob sie nicht doch eine brave und blühende Blumenzwiebel sein möchte.
Sie wehrte sich standhaft, aber letztendlich wächst ihr endlich doch der langersehnte Krokus aus dem Hirn :-)


Die Anleitung zum selberpflanzen... häkeln findet ihr HIER

frohes Häkeln

Sonja

Donnerstag, 11. Mai 2017

Deckchen - Gehäkelt und sehr filigran


Hii Häkelfans,

eigentlich dachte ich diese Häkeldeckchen seien total out - aber, falsch, die sind tatsächlich wieder in. Ich hätte vielleicht Ommas alte Teilchen noch nicht so schnell kompostieren sollen.



Mein allererster Deckchen Versuch. Nadelstärke 2, Garn in Nähseidenstärke und eine Anleitung die mich schwerst herausforderte. 


 



Nr 2 und Nr 3 häkelten sich schon deutlich leichter. Runde Muster sind auch nicht ganz so kompliziert wie eckige

Anleitungen kann ich euch leider nicht verlinken. Die stammen aus alten Häkelheftchen von Omma

frohes Häkeln

Sonja

Mittwoch, 10. Mai 2017

Hausschuhe - gehäkelt und warm


Hii Häkelfans

Ich hatte ein wenig ungeliebte und unbrauchbare Wolle aussortiert und wollte sie eigentlich schon weitergeben, doch dann wurde ich hierzu inspiriert:

Hausschuhe!!!


Perfekt für ungeliebte Wolle die entweder zu fluffig oder zu dünn für Viecher ist. Fluffig ist bei Hausschuhen immer gut und da die Treter mit doppeltem Faden gehäkelt werden sind auch dünnere Gärnchen bestens geeignet.

Kurzum, meine Hausschuhkollektion hat sich rasend schnell erweitert

 Sogar Restgewöll wurde verbaut (siehe zweites Paar von rechts).
Jetzt habe ich keine ungeliebte Wolle mehr - dafür aber warme Füße ;-)

Anleitung zum Selbermachen findet ihr HIER


frohes Häkeln

Sonja

Dienstag, 9. Mai 2017

African Flower Schildkröten


Hii Häkelfans,

Wollt ihr mal meine Alptraumkröten sehen?



Die sehen so harmlos aus, gell?
Ja von wegen!!
Diese Biester hatten es knapp beisammen dass ich mit dem Flammenwerfer auf sie losgeh.





Nr. 1 (Wegen Drama alle nochmal einzeln aufgelistet)
Da ich schon divese andere African Flower Viecher aus deutlich mehr Einzelteilen zusammengeklöppelt habe, dachte ich diese Minikröten stellen kein Problem dar...
Ja von wegen!!! Diese Biester waren das fluchintensivste und auftrennreichste was ich je gemacht hab. Allein das Unterteil hab ich zigmal neu zusammengepuzzelt da irgendwo immer ein Fehler war...



Nr 2:  Farbdrama hoch viermilliarden
Bei dieser Kröte war ich mir farblich nicht ganz sicher und testete die einzelnen Ommas (=die African Flower Motive)  in verschiedenen Farbkombinationen nur um dann davorzusitzen und wieder nicht zu wissen welches am schönsten ist. Ich hab dann mein Umfeld entscheiden lassen, was anstatt gegebenes zu kommentieren fröhlich neue Farbkombinationen zusammenstellte. Dem einen gefiel grau nicht, der anderen fand lila kacke, die Dritte wollte noch mit mit Weiß kombinieren, die Vierte wollte unbedingt was in Rosa. Die Anfangs nur 5 Kombinationen vermehrten sich in Windeseile auf 12.... ich hab dann die Kombination genommen, die von zwei Leuten als gut befunden wurden

Als Krönung des Ganzen hab ich Depp beim Krötendeckel die Größe der einzelnen Ommas vertauscht (verwechselt) und mich gewundert warum es nicht passt.....




Nr 3: Wolle vrs ICH
Ihr denkt eine Steigerung ist nicht möglich?
Von wegen!
Bei diesem blöden Viech hat sich die Wolle gegen mich verschworen. Ich wollte etwas Restwolle verwerten und Leut, lasst euch sagen, man braucht DEUTLICH mehr Wolle als man denkt. Ein 1/3 Knäuel reicht nicht aus
Heißt, Unterteil erster Versuch: Die Wolle ging nach 2/3 der Ommas aus
Unterteil zweiter Versuch: Die Wolle ging kurz vor Beendigung des vorletzten Omma aus

Anstatt das ganze nochmal (!!!) zu machen, hab ich mit einer ähnlich farbigen Wolle beendet. Das Krötenvieh hat unten also ein paar Flecken
Beim Oberteil lief es nicht anders, sowohl das Rosa als auch das Beige hielten zwar vorbildlich bis zur allerletzten Masche .... nur sollte das Krötenvieh ja noch einen Panzerrand bekommen was weder mit Rosa noch mit Beige möglich war
Darum hat der Panzerrand jetzt eine komplett neue Farbe... aber ehrlich gesagt, ich find das steht der Kröte total gut

So viel schief ging mir bisher noch bei keinem Häkelviech. Warscheinlich habe ich einen Häkelkrötenfluch :-(

Wer sich das Elend ebenfalls antun möchte, die dazu passende Anleitung findet ihr HIER

frohes Häkeln

Sonja