Dieses Blog durchsuchen

Donnerstag, 19. Oktober 2017

Anleitung iViech Nr. 3: Der iIgel


Hii Häkelfans,

weiter geht es in meiner kleiner iSerie mit einem stacheligen Kollegen, dem iIgel:

  Der iIgel ist formschön, stachelflauschig und kann Geheimnisse bewahren, weil er....


... rund um ein Kinderüberraschungsei gehäkelt wurde


Anleitung iViech Nr 3: Der iIgel


Material:

- Wolle, (ich verwende meißt Schachenmayr
Bravo, aber ihr könnt auch jedes andere Gewöll nehmen)
- Häkelnadel, ich habe eine 3,5er verwendet
- ein kleines bißchen Füllwatte
- eine Nadel um Fäden zu vernähen
- einen Maschenmarkierer oder einen blauen Faden
- eine Schere
- Dekozeugs wie zum Beispiel Knöpfe
- Augen










UND
ein gelbes Maxi Kinderüberraschungsei (die größeren, ca 7 cm groß)









Abkürzungen
LM: Luftmasche
FM: Feste Masche
HSTB: Halbes Stäbchen
zu: Masche zunehmen
ab: Masche abnehmen


los gehs:

Kopf
in beige (Ich habe bei meinem iIgel eine etwas unglückliche Farbwahl getroffen, ich denke er wird süßer wenn der Kontrast zwischen Körper und Stacheln größer ist, also nehmt für den Körper besser eine hellere Farbe)
Runde 1: 6 FM in Magischen Ring
Runde 2: jede Masche verdoppeln (12 FM)
Runde 3: (1 FM, zu) wiederholen (18 FM)
Runde 4: (2 FM, zu) wiederholen (24 FM)
Runde 5: (3 FM, zu) wiederholen (30 FM)
Runde 6: (4 FM, zu) wiederholen (36 FM)
Runde 7: (5 FM, zu) 4x wiederholen, 10 FM (40 FM)
Hinweis: Je nachdem wie und mit welcher Wolle ihr häkelt kann es zu Abweichungen kommen. Das Häkelteil sollte jetzt den Eierboden und die Hälfte der Eierrundung bedecken. Wenn nicht, gleicht es ggf mit einigen Zunahmen oder Abnahmen aus.
Seid mit den Zunahmen aber nicht vorschnell, das Häkelteil sieht am Anfang etwas zu klein aus, aber wenn ihr weitere Runden gehäkelt habt gibt sich das.

Runde 8 - 17: FM
Guckt zwischendurch mal ob das Teilchen auch gut über euer Ei passt. Passt ggf die Maschenanzahl an damit euer Igel auch wie eine zweite Haut über dem Ei sitzt.
Guckt auch ob ihr mit der Rundenanzahl hin kommt. Euer Teilchen sollte mit dem Öffnungsschlitz des Eies abschließen. Wenn es nicht ganz hundertprozentig übereinstimmen sollte macht das nichts, das kaschieren wir später ;-)

Häkelteilchen abschließen und Faden vernähen

Bauch und Pullover
beginnt in beige
Runde 1: 6 FM in Magischen Ring
Runde 2: jede Masche verdoppeln (12 FM)
Runde 3: (1 FM, zu) wiederholen (18 FM)
Runde 4: (2 FM, zu) wiederholen (24 FM)
Runde 5: (3 FM, zu) wiederholen (30 FM)
Runde 6: (4 FM, zu) wiederholen (36 FM)
Runde 7: (5 FM, zu) 4x wiederholen, 10 FM (40 FM)
Runde 8 -9: FM
Farbwechsel - jetzt bekommt der iIgel seinen Pullover
Runde 10 - 17 FM
Guckt wie auch schon beim Kopfteil ob alles gut sitzt, und passt es ggf an
Häkelteilchen abschließen und Faden vernähen

Schal/Pulloverkragen
in Pulloverfarben
Runde 1: 3 LM + 1 Wende LM
Runde 2: FM + 1 Wende LM
so oft wiederholen bis der Schal so lang ist, dass er einmal um das Ei herum passt
abschließen und laangen Faden zum annähen lassen

Die Schalenden zusammennähen und den entstandenen Kreis zwischen die letzte und die vorletzte Runde des Kopfteils nähen
Restfaden vernähen

Beide Häkelteilchen über das Ei stülpen und sich freuen, dass unser iIgel Form annimmt


Füße
2 Stück, in beige
Runde 1: 6 FM in Magischen Ring
Runde 2: jede Masche verdoppeln (12 FM)
Runde 3: (2 FM, zu) wiederholen (16 FM)
Runde 4: FM ( 16 FM)
Runde 5: (ab) wiederholen, FM (8FM)
abschließen, Faden zum annähen lassen
mit etwas Füllwatte ausstopfen und vorne an den iIgel nähen

Arme
2 Stück
beginnt in beige
Runde 1: 6 FM in Magischen Ring
Runde 2: jede Masche verdoppeln (12 FM)
Runde 3: FM (12 FM)
Runde 4: FM (12 FM)
Runde 5: (ab) wiederholen (6 FM)
Farbwechsel zu Pulloverfarbe
Runde 6 - 11: FM (6 FM)
abschließen, Faden zum annähen lassen
Handknubbel gut austopfen, Arme nur ganz leicht, seitlich an den iIgel nähen

Nase
beginnt in schwarz
Runde 1: 6 FM in Magischen Ring
Farbwechsel zu beige
Runde 2: (FM, zu) wiederholen  (9 FM)
Runde 3: (2 FM, zu) wiederholen (12 FM)
Runde 4: (6 FM, zu) wiederholen  (16 FM)
Runde 5: FM   (16 FM)
abschließen, Faden zum annähen lassen
Nase ausstopfen, und dem iIgel knapp über dem Pulloverkragen ins Gesicht nähen

Stacheln
in dunkelbraun
Hinweis: die Stacheln werden in Loopmaschen oder Schlingmaschen gehäkelt
Runde 1: 6 FM in Magischen Ring
Runde 2: jede Masche verdoppeln (12 FM)
Runde 3: (1 FM, zu) wiederholen (18 FM)
Runde 4: (2 FM, zu) wiederholen (24 FM)
Runde 5: (3 FM, zu) wiederholen (30 FM)
Runde 6: (4 FM, zu) wiederholen (36 FM)
Runde 7: (5 FM, zu) wiederholen (42 FM)
Runde 8: (6 FM, zu) wiederholen (48 FM)
Runde 9: (7 FM, zu) wiederholen (54 FM)
Runde 10: FM (54 FM)
Runde 11: FM (54 FM)bevor ihr abschließt, guckt auch hier ob ihr mit der Größe hinkommt, das Stachelteil sollte einen Großteil des Kopfes bedecken
abschließen, langen Faden zum annähen lassen

Stachelteil auf dem Igelkopf annähen

Ohren
2 Stück in beige
Runde 1: 6 FM in Magischen Ring
Runde 2: zu, zu, zu in HSTB, zu, zu, zu (12 FM)
abschließen, Faden zum annähen lassen


Ohren zwischen den vielen Stacheln annähen, Restfaden vernähen




Fehlen nur noch die Augen. Ich habe dem iIgel einfache Wackelaugen aufgeklebt. Wer es ebenso machen möchte sollte darauf achten, dass der iIgel nicht in die Hände kleinerer Kinder geraten darf. (Verschluckgefahr!)
Für eine kindersichere Version stickt die Augen am Besten auf

Wer möchte kann den iIgel noch mit Dekokram wie Knöpfen, Anhängern, Stickereien etc verschönern und die beiden Häkelhälften noch mit etwas Kleber am Ei fixieren

Dann ist euer iIgel fertig.
Drückt ihm einen Kuss auf seine wollige Nase und freut euch, dass nur ihr beide wisst was für ein Schatz sich in seinem Inneren befindet (vorher solltet ihr natürlich einen reintun ;-) )

Solltet ihr Fragen, Anregungen oder mir euere fertigen Werke zeigen wollen, dürft ihr mich gerne
unter sm-scrapdesign@gmx.de kontaktieren
Bitte gebt diese Anleitung nicht weiter. Sie ist kostenlos also lotst jeden der sie haben möchte auf
meinen Blog → http://sm-scrapdesign.blogspot.de/
Die fertigen iViecher dürft ihr gerne verkaufen, nur diese Anleitung natürlich nicht.


Anleitung zum Download im PDF Format

Frohes Häkeln

Sonja

Keine Kommentare: